Heilpflanzen Andrographis

ANDROGRAPHIS paniculata

Grippemittel/Schmerzmittel


Herkunft:

Verwendet werden die gereinigten und getrockneten Blätter der Pflanze (wörtlich übersetzt "Die Sterne fallen vom Himmel" wegen des bitteren Geschmackes, "King of Bitter"). Das Andrographis Kraut ist im südostasiatischen Tropengebiet bekannt und wurde im 2. Weltkrieg gegen Amöbenruhr erfolgreich eingesetzt. Wie neueste Forschungen ergeben haben, ist das Wirkungsspektrum wesentlich umfangreicher. In letzten Studien wurde es mit Paracetamol verglichen und ist diesem überlegen.


Wirkung:

Andrographis paniculata wirkt fiebersenkend, entzündungshemmend, gegen Sodbrennen und wird in erster Linie bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten mit Husten, Fieber, Schnupfen (Rhinitis) sowie bei Durchfällen angewendet. In randomisierten Doppelblind Studien ist es dem Paracetamol bei Angina, Tonsillitis, Fieber, Schnupfen und auch Schmerzen überlegen. Andrographis paniculata findet in der Tropenmedizin eine breite Anwendung (Schlangenbisse, etc.) und weißt weiters eine antibakterielle Aktivität gegen orale Keime sowie antitumorale Aktivitäten auf.


Indikation:

Grippale Infekte und damit einhergehender Symptome mit Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfällen, Reisedurchfälle, Parodontopathien, Gingivitis, saures Aufstoßen, fiebersenkend. Ein ideales Mittel bei Erkältungen und Reisedurchfällen.


Kontraindikation:

Bisher keine bekannt.


Dosierung:

Je nach Stärke der Symptome 2 bis 4 Kapseln vor dem Essen. Im Gegensatz zu Antibiotika Therapie keine Resistenzbildung. Absetzbar nach Abklingen der Symptome.


Substanz:

Andrographis paniculata

 

© 2017 TTM.
Created by syreta e-business solutions
Die TTM Produkte sind keine Medikamente und ersetzen daher nicht den Arzt oder Therapeuten, sondern sind Nahrungsergänzungen, die bei einer Vielzahl von Erkrankungen unterstützend und helfend eingesetzt werden.